Bata"Wenn Du einen Trommellehrer suchst, der großes Wissen über cubanische Musik und Kultur mitbringt, engagiert ist, Dich auf Deinem Weg begleitet und Dir Angebote macht, mit Einfühlungsvermögen in Deine Wünsche und Möglichkeiten unterrichtet, Gruppen unterschiedlicher Niveaus didaktisch durch-dacht anleitet und auch innerhalb der Gruppe differenzieren kann und nicht zuletzt immer ein offenes Ohr für Dich hat, bist Du bei Gerd richtig." (Cathrin Flotho, Musikredakteurin & Projektmanagerin im Helbling-Verlag Innsbruck/A)


Kurse und Workshops

Lehraufträge für Musik und für Feldenkrais
an der Hochschule für Künste/Bremen.

Cajónbaukurs

Workshops und Kurse "Trommeln und Percussion" im GROOVE e. V., Berlin und in der MIB e. V., Bremen, integratives Bandprojekt mit dem Martinsclub e. V. Bremen

Workshops an unterschiedlichen Orten zu den Themen:
"Trommeln und Percussion", "Latin Percussion",
"Son cubano", "Cajón bauen und spielen",
"Feldenkrais für MusikerInnen",
"Salsa Percussion für Tänzerinnen und Tänzer",
"Rhythmus und Percussion für Chöre"





Percussion-Ensembles
die aus meinen Kursen entstanden sind

El Barrio (Bremen)
Kubanische Karnevalsmusik
... und seid über 20 Jahren auf dem
Bremer Karneval zu erleben



Las Marineras (Berlin)
Afrokubanische Percussion
mit Auftritten in Berlin und Bremen








Projekte an Schulen / Jugendeinrichtungen / VHS ...

cajon bauen "Cajón selber bauen und spielen" - gemeinsam mit den Schülerinnen/Schülern und den Lehrerinnen/Lehrern/
Eltern werden diese "Trommelkisten", deren Ursprung in Perú und Kuba liegt, zusammen gebaut (der Zeitumfang ist dabei variabel).

Dafür kann von mir das gesamte (professionelle) Hand-Werkzeug bereit gestellt und mitgebracht werden. Ein spezieller Werkraum ist für solche Projekte nicht notwendig.

Werkzeug
Die Bauphasen sind: leimen, schrauben, sägen, schleifen, malen, bohren. Zum Einsatz kommen (auch für kleine Hände geeignete !) Werkzeuge wie: Drillbohrer, Handsenker, Laubsägen, Schraubendreher, Leimzwingen, Akkubohrer/-schrauber, Hobel, Zollstock. Einzel- und Teamarbeit wechseln sich dabei ab. Weiteres Arbeitsmaterial: Schleifpapier, Zirkel, Zentimetermaß, Leim, Spanngurte, Geodreieck, Klebeband, Kabelbinder…



Bau- und Spielprojekte fanden z.B. statt an der Reinfelder Schule (B-Charlottenburg), Zuckmayr Schule (B-Neukölln), Dreilinden Schule (B-Grunewald), Grundschule B-Weißensee, Elisabeth-Schule (B-Weißensee), Evangelische Schule (B-Neukölln), Grundschule B-Friedrichshain, Music Academy (Bremen), VHS Bremen, Die Glocke Bremen, HfK Bremen, Musikschule Delmenhorst.

Cajon spielen

Trommel-Projekte fanden z. B. an der Emilia Earhart Werk-statt-Schule (B-Schöneweide), der Evangelischen Schule Friedehorst (Bremen) und beim Landesportbund Berlin statt. Die Palette der Möglichkeiten reicht dabei von Tages-Workshops bis hin zu über mehrere Wochen dauernden Unterricht mit dem Ziel der Präsentation (z. B. auf dem Schulfest).

 


Cajon bauen

Integrative Projekte:
"Cajón bauen und spielen": beim Martinsclub Bremen e. V., bei der Stiftung "Maribondo" (Osterholz-Scharmbeck). Leitung der integrativen Jugend-Band des Martinsclub Bremen e. V.


Gerne gehe ich auf Ihre Wünsche ein und sende Ihnen detailierte Informationen zu.


www.gerd-seemann.de - - - - - - - - - - - - - - - - - Copyright der Bilder (c) tucanu